Danke für Ihre Empfehlung!

Erich Hoffmann

Erich Hoffmann, geboren 1948, Wohnort: Neupotz 

Markenzeichen: Echter Pfälzer und außerdem echter Neupotzer Bub. 

Beruflich war ich Postbeamter. Ich bin seit einiger Zeit pensioniert und hab jetzt mehr Zeit für mein Hobby, nämlich die Mundart.

Seit etwa 20 Jahren bin ich zusammen mit meiner Frau Inge und mit meinem Schwager Klaus Hammer im „Hoffmann-Hammer-Trio“ unterwegs und hab da viel Gelegenheit, die Mundart zu präsentieren. 

Seit dieser Zeit schreib‘ ich auch selbst Mundartgedichte. Anfangs waren diese immer Familienfesten und privaten Anlässen vorbehalten. 1995 hab ich mich erstmals am Mundartdichterwettbewerb Dannstadter Höhe beteiligt. Seither war ich schon öfters dabei und habe mich auch schon unter den ersten zehn platzieren können. Im Jahr 2012 habe ich mit meinem Gedicht „Sproochverännerung“ den 8. Platz belegt und im Jahre 2014 kam mein Gedicht „Geht unser Sprooch verlore?“ auf den 9. Platz. Noch besser war´s im Jahr 2013, da hab ich nämlich mit meinem Gedicht „Alles hot zwä Seide“ beim Dichterwettstreit auf der Sickinger Höh in Herrschberg den 4. Platz erreicht. Ich freue mich, beim Wurstmarkt in Derkem dabei sein zu dürfen.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region