Danke für Ihre Empfehlung!

Die Deutsche Weinstraße

Deutschlands erste Genuss-Route.

Auf ca. 80 km führt die Deutsche Weinstraße durch das Weinanbaugebiet Pfalz, vorbei am Haardtrand und durch viele romantische Dörfer.

Die Landschaft, das Klima, die Menschen, die Kultur und der Genuss: Dies alles zeichnet diese Region aus, macht sie zu dem, was sie ist: ein malerischer Landstrich im Südosten der Pfalz, dessen charmante Landschaft, verträumte Dörfer und lebenslustige Bewohner Herzlichkeit und Wärme ausstrahlen.

Die Landschaft

Rechts und links der Fahrstraße Deutsche Weinstraße liegen Weinberge. Diese sanftwellige Landschaft prägt die Deutsche Weinstraße.
Während im Norden überwiegen Buntsandsteinverwitterungsböden zu finden sind, die sich hervorragend für den Anbau von Riesling eignen, sind es im Süden eher die kalkhaltigen und schweren Böden, auf denen Burgundersorten sehr gut gedeihen.

Neben dem Weinanbaugebiet "Pfalz", das hauptsächlich aus den Anbauflächen rechts und links der Deutschen Weinstraße besteht, wird die "Urlaubsregion" Deutsche Weinstrasse aber auch durch die Haardt, den Ostrand des Pfälzerwaldes westlich der Weinstraße, geprägt. Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Er ist durchzogen von zahlreichen markierten Wanderwegen.

Östlich der Weinstraße erstreckt sich dann der Gemüsegarten Pfalz in dem beispielsweise Salat und Spargel angebaut werden. Dieser Gemüsegarten geht dann in die Rheinebene über.

Das Klima

Durchschnittlich scheint die Sonne hier an der Deutschen Weinstraße ca. 1.800 Stunden im Jahr. Mit zweitausendeinhundertundvierzig (2.140) Sonnenstunden stellte Bad Dürkheim einen Rekord auf und war laut Wetterdienst „Meteomedia“ in 2005 der sonnigste Ort auf dem deutschen Festland. Dieses Klima erinnert fast an das von Mittelmeerländern und so ist es nicht verwunderlich, dass hier auch Kiwis, Feigen und Zitronen wachsen. 

Die Menschen

Gastfreundlich sind sie, die Pfälzer. An einem Tisch auf einem der unzähligen Weinfeste ist immer ein Platz frei für einen Gast. Die Pfälzer teilen auch gerne, ein Schoppen macht auch mal die Runde unter Freunden.

Kultur und Veranstaltungen

Wir Pfälzer feiern gerne, sehr gerne sogar. So ist es für uns selbstverständlich, dass bereits mit der Rotweinwanderung im Januar und der Bad Dürkheimer Weinbergnacht im März die ersten Wein-Events gefeiert werden und wir bis Anfang November eigentlich kein weinfestfreies Wochenende haben.
Das größte Weinfest der Welt ist der Bad Dürkheimer Wurstmarkt.

Neben den Weinfesten gibt es aber auch noch zahlreiche andere Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen, Theater und Kabarett und vieles mehr. Der Limburg Sommer ist ein Open Air Festival in der einmaligen Atmosphäre der Klosterruine Limburg.

Der Genuss

Wir Pfälzer lieben das gute Essen, vielleicht auch deshalb, weil unsere Wein so gut zu Pfälzer und internationalen Spezialitäten passt. Und beides wird von den Köchen, ob im Spitzenrestaurant oder in der zünftigen Weinstube, in immer neuen Kreationen auf den Tisch gebracht. Mit Zutaten, die vor der Haustür gewachsen sind, denn ein paar Kilometer neben der Weinstraße ist die "Gemüsekammer Deutschlands", die Vorderpfalz.

Und unter uns: Der Saumagen schmeckt wirklich 100% besser als der Name im ersten Moment vermuten lässt, versprochen!

Lust auf die Weinstraße?
Dann stöbern Sie doch mal in die offiziellen Seiten der Deutschen Weinstraße hinein.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region