Danke für Ihre Empfehlung!

Kriemhildenstuhl

Bad Dürkheim
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl
  • Kriemhildenstuhl

Der Kriemhildenstuhl ist ein römischer Steinbruch. Er liegt im Norden von Bad Dürkheim. Man erreicht ihn zu Fuß über die Kastaniendelle oder über die Schäferwarte.

 

Die Fundstelle ist seit dem Mittelalter bekannt und wurde daher mit der Sagenwelt des Nibelungenliedes in Verbindung gebracht. Ausgrabungen fanden 1884, 1893/94, 1916/1917, 1934/1935 und 1937-39 statt.

Sie zeigen einen nahezu völlig von Schutt freigeräumten römischen Steinbruch, der ca. 150 m über der Stadt liegt. An seinen Felswänden trägt der Kriemhildenstuhl viele Zeichen, die von römischen Legionären und Steinbrucharbeiten stammen.

 

Der Kriemhildenstuhl ist Eigentum des Drachenfels-Club. Auf der Plattform wurde eine feste hölzerne Schutzhütte errichtet. Von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht über die Stadt und Umgebung gegen Süden und Osten. Direkt hinter der Schutzhütte beginnt der Ringwall, der in 2 km Länge die ganze Bergkuppe umzieht. Auf der Karte zeigen

Öffnungszeiten

ganzjährig zugänglich.

Karte & Routenplaner

Kontakt & Anschrift

Hinterbergstraße
67098 Bad Dürkheim
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region