Danke für Ihre Empfehlung!

Limburgbrunnen

Bad Dürkheim
  • Limburgbrunnen
  • Limburgbrunnen

Limburgbrunnen

(10. und 11. Jahrhundert)

 

Entstehungsjahr: 10. Jahrhundert Brunnenschacht, 11. Jahrhundert Fassung

(sie wurde im 20. Jahrhundert teilweise erneuert)

 

Nach den Untersuchungen der Brunnenröhre von 1985 durch Mitglieder der Höhlenforschergruppe Karlsruhe, lässt sich folgendes zusammenfassen. Die Brunnenröhre ist insgesamt ca. 84 Meter tief. Bei 77 Metern ist der Grundwasserspiegel erreicht. Bis zu einer Tiefe von 6,2 Metern ist der Schacht gemauert, danach aus dem Fels gearbeitet. Bis zu einer Tiefe von 42 Metern beträgt der Durchmesser des Brunnenschachtes 2,5 Meter. In diesen Bereich tritt Sickerwasser aus dem Fels. Es ist davon auszugehen, dass der Brunnen in dieser Tiefe endete und erst in späterer Zeit weiter abgeteuft wurde. Darunter ist der Durchmesser 1,8 Meter. In etwa 70 Meter Tiefe findet sich eine Inschrift, die den Namen „Jacob Lützenburg“ darstellt. Wohl einer der Brunnenbauer.

Die Brunnenfassung des 11. Jahrhunderts wurde bei der Restaurierung nach den alten Vorbildern erneuert und ergänzt. Sie stellt eine Brunnenfassung mit seitlich angebrachten Tränken dar, die mit einem Bogenfries verziert sind.

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet.

Karte & Routenplaner

Kontakt & Anschrift

67098 Bad Dürkheim
(0049) 6322 935130
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region