Danke für Ihre Empfehlung!

UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald

Eine grandiose Naturbühne aus Sandsteinfelsen und majestätischen Felsenburgen

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen ist eines der größten seiner Art in Deutschland. Diese einzigartige Auszeichnung durch die UNESCO haben wir dem Mix aus Attraktionen der Extraklasse zu verdanken. Imposante Sandsteinfelsen, zahlreiche Höhlen, Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten, zum Beispiel dem Luchs, fast einhundert Burgen und natürlich, als Besonderheit unter den Biosphärenreservaten, der Weinbau.

 

Das Biosphärenreservat ist ein langgestrecktes Gebiet entlang der deutsch-französischen Grenze vom Pfälzerwald bis zu den Nordvogesen (Vosges du Nord). Fast drei Viertel des Gebietes auf dem Bergmassiv "Vogesen-Pfalz" sind von Wäldern mit Edelkastanien, Buchen, Fichten und Kiefern bewachsen.

Charakteristisch für den südlichen Pfälzerwald und bedeutsam für den Tourismus sind die imposanten Sandsteinfelsen, die wie die vielen Höhlen auch Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten sind.

Im Biosphärenreservat finden sich zudem fast einhundert Burgen.

Durch die Täler schlängeln sich Bäche, die in kleinen Seen münden. Der Naturpark Vosges du Nord wurde 1988 Biosphärenreservat, der Naturpark Pfälzerwald erhielt die Auszeichnung 1992. 1998 gelang es, ein grenzüberschreitendes Biosphärenreservates einzurichten, das erste seiner Art in der Europäischen Union. Seitdem finden beispielsweise grenzüberschreitende Projekte zum Erhalt des Luchses statt.

Eine Besonderheit unter den deutschen Biosphärenreservaten ist der Weinbau am Haardtrand, ein Gebiet, das auch als Deutsche Weinstraße bekannt ist. Auch Weingüter sind Mitglied im Netzwerk "Wirtschaften im Einklang mit der Natur", das seit Februar 2004 Betriebe aus vielen Branchen zusammenschließt, um zusammen mit dem Träger des Biosphärenreservats die Region nachhaltig zu entwickeln. Dazu wurden Qualitätskriterien und Kontrollsysteme entwickelt, um Umwelt- und Produktqualität zu gewährleisten.

Detail-Informationen der UNESCO

mDies ist eine Karte

Mannheimer Straße
Bad Bergzabern

Die schönsten Burgen und Felsen

  • Schloss- und Festungsruine Hardenburg

    Die gewaltige Hardenburg, erbaut im 13. Jhdt., ist eine der größten Schlossruinen des Landes. Sie war Burg, Festung und prächtiges Residenzschloss. Türme, Treppen und Gänge, eine Ausstellung mit Film sowie ein elektronischer Multimedia-Guide laden Groß un

    Kriemhildenstuhl

    Der Kriemhildenstuhl ist ein römischer Steinbruch. Er liegt im Norden von Bad Dürkheim. Man erreicht ihn zu Fuß über die Kastaniendelle oder über die Schäferwarte.Die Fundstelle ist seit dem Mittelalter bekannt und wurde daher mit der Sagenwelt des Nibe

    Drachenfels

    Wer den Drachenfels erklimmt, mit 571m die höchste Erhebung des nördlichen Pfälzerwaldes, den erwarten viele spannende Entdeckungen: Zwei Aussichtsplattformen (Westfels und Südfels) bieten Panorama-Ausblicke in den Pfälzerwald, bis zu Donnersberg und Hun

    Drachenfels - Westfels

    Der Westfels ist ein Aussichtspunkt des Drachenfels, mit 571m die höchste Erhebung des nördlichen Pfälzerwaldes. Der Ausblick reicht an Tagen mit optimaler Sicht bis zu Hunsrück und Donnersberg. Insgesamt bietet der Drachenfels zwei Aussichtsplattformen (

  • Liebesbriefkasten

    In der Sage wird dieser Felsen wegen seine auffälligen Eintiefung als Liebesbrifkasten bezeichnet: Eine Jungfrau, die keinen Mann findet, hier aber ein Laubblatt einwirft, wird sicher bald einen Freier finden.Wandertipp: Historischer Rundwanderweg Leista

    Krummholzer Stuhl

    Römischer Steinbruch im 2. und 3. Jahrhundert. Er wurde für Teile der Stadtmauer in Worms und für Steinsärge ausgebeutet.Wandertipp: Historischer Rundwanderweg Leistadt. Wanderkarten erhältlich in der Tourist Information Bad Dürkheim.

    Portemonnaie

    Nach der Sage: Wer in diesen Felsspalt einen Stein einwirft, wird reich werden.Wandertipp: Historischer Rundwanderweg Leistadt. Wanderkarten erhältlich in der Tourist Information Bad Dürkheim.

    Teufelsbank

    Eine in Fels gehauene Steinbank. In der Nähe ein Grenzstein der Leininger. Wandertipp: Historischer Rundwanderweg Leistadt. Wanderkarten erhältlich in der Tourist Information Bad Dürkheim.

  • Römische Wagenspuren

    Über diese Straße wurden vom Krummholzer Stuhl die behauenen Steine und Särge von den Römern abgefahren. In den Fels gefahrene Wagenspuren sind noch heute sichtbar.Wandertipp: Historischer Rundwanderweg Leistadt. Wanderkarten erhältlich in der Tourist In

    Nonnenfels

    Der Nonnenfels (Picknickbank und -tisch) hat seinen Namen von der Sage der unglücklichen, abtrünnigen Tochter des Grafen von Leiningen, nachzulesen auf der Infotafel vor Ort Früher eine mittelalterliche Felsenburg.Der Nonnenfels liegt am Wanderweg "Sagen

    Suppenschüssel

    Mittealterliches Rechts- und Grenzdenkmal. Früher Abschlussbesprechung mit Umtrunk nach Begang der Gemarkungsgrenzen. Vom 12. bis 18. Jahrhundert.Wandertipp: Historischer Rundwanderweg Leistadt. Wanderkarten erhältlich in der Tourist Information Bad Dürk

    Drachenfels - Drachenhöhle

    Die Drachenhöhle liegt unter dem Südfels des Drachenfels, mit 571m die höchste Erhebung des nördlichen Pfälzerwaldes. Insgesamt bietet der Drachenfels zwei Aussichtsplattformen (Westfels und Südfels), Drachenkammer und Drachenhöhle. War hier der Schauplat

Einkehr mitten im Wald

  • Die Alte Schmelz

    Auf der facettenreichen und ständig wechselnden Empfehlungskarte dominieren Gerichte, die passend auf die jeweilige Saison und das regionale Angebot zugeschnitten sind. Auf der Hauptkarte finden diejenigen, die weniger experimentierfreudig sind, ganzjähri

    Waldgaststätte zum Schützenhaus

    Unsere gut bürgerliche Küche bietet Ihnen regionale Spezialitäten und saisonale WildgerichteDurchgehend warme KüchePKW und Busparkplatzdirekt am HausGroße Sonnenterrasse mit Fernblick über die RheinebeneGastraum: 30 PlätzeNebenzimmer: 60 Plätze

    Gasthaus Jägerthal

    Klassische deutsche Küche, mit Verwendung von Produkten aus unserer pfälzischen Gegend. Gartenterrasse mit Goldfischteich am Rande des Waldes, mit freiem Blick in die grüne Natur. Große Wiese für Kinder zum Spielen und Austoben.Sitzplätze in Nebenzimmer

  • Waldgaststätte "Zum Saupferch"

    Das erwartet die Besucher:Bodenständige und Pfälzer Küche inmitten des Pfälzerwaldes. Entspannung, Entschleunigung und Genuss haben hier oberste Priorität. Ob Wandergruppe, Familien oder Auszeit-Suchende - hier kommt jeder auf seine Kosten. Neben absolut

    Forsthaus zur Isenach

    Waldgaststätte, großer Biergarten, liebevoll eingerichteter Gastraum, Ruderbootverleih, großer Spielplatz, Parkplätze, direkt am See, Rundweg um den See ca. 20 Minuten, Holzspielzeug aus dem Pinzgau, Kinder- und Hunde willkommen, Kamingrill im Gastraum, F

    Waldschlössl

    Wildgerichte, Haxen, Spanferkel vom Grill bei bestimmten Terminen, Vollwertkost.Sitzplätze in Nebenzimmern (Anzahl/Personen): 1/45Gruppen bis 50 Personen6 Fremdenzimmer

    Forsthaus Lindemannsruhe - Waldgaststätte

    Kommen Sie vorbei, spannen Sie aus und genießen Sie unser einzigartiges Pfälzer Hüttenambiente!Direkt ab Parkplatz gegenüber können Sie den Pfälzer Wald auf vielen gekennzeichneten Wanderwegen entdecken um sich danach bei uns zu stärken.Wir bieten Pe

  • Pfälzerwaldhütte "In der Weilach"

    Kehren Sie ein in unsere Wanderhütte „ In der Weilach“. Unsere Hütte liegt mitten im Pfälzer Wald ca. 400 m hinter dem ehemaligen Forsthaus Weilach. In gemütlicher Atmosphäre können Sie sich nach einer Wanderung mit unserem gut bürgerlichen Hüttenessen

    Mundhardter Hof

    Zwischen Wald und Reben unser Haus im Grünen mit Sonnenterrasse und Biergarten in ruhiger Lage. Mit Pfälzer Hausmannskost, bürgerlicher Küche mit marktfrischen Produkten der Region. Familienfreundliches Team.Gruppen bis 60 Personen.

    Lindenklause

    Rustikale Waldgaststätte für Feierlichkeiten jeder Art, z.B. Kriminallesung, Geisterstunde, Rittermahl, Pfälzerabende, ..."Worschtgrumbeere", "Woiomelette", Flammkuchen sowie weitere Pfälzer SpezialitätenSaisonbedingte Annahme von Gruppenbuchungen

    Naturfreundehaus Großeppental

    Pfälzer Küche, Hausmannskost, gutbügerliche Küche, gelegentlich und nach Bestellung mediterrane Küche, Kaffee, hausgemachter Kuchen, Samstag Dampfnudeln mit Weincreme und/oder Vanillesoße, Mittwoch Fischtag.Ruhige Lage im Wald, Terasse mit 40 Sitzplätzen

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region