Danke für Ihre Empfehlung!

Caren Entenmann

Bad Dürkheim
  • Caren Entenmann
  • Caren Entenmann

2011 bis 2012 Bad Dürkheimer Weinprinzessin

 

Warum wollten Sie Bad Dürkheim als Weinprinzessin vertreten?

Mit dem Amt der Weinprinzessin sind viele neue Erfahrungen verbunden, die einem im Leben ziemlich hilfreich sein können. Der Wein hat schon immer eine zentrale Rolle in meinem Leben gespielt, deshalb hat mich dieses Amt gereizt.

 

Wie alt waren Sie?

Ich war 20/21 Jahre alt.

 

Was war damals anders als heute?

Damals war ich definitiv jünger als heute. Kurz davor hatte ich mein Abitur bestanden und befand mich im 1.Lehrjahr meiner Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Nun einige Jahre später, hab ich meine Ausbildung abgeschlossen und rückblickend sagen, dass mir die Erfahrungen des Amtes in einigen Situationen (sei es im Beruf, Studium oder Freunden) viel gebracht haben.

 

Haben Sie besondere Erinnerungen oder Ereignisse als Prinzessin erlebt?

Oh ja, die gibt es.

Bei der Landesprämierungsfeier in Neustadt wurde ich auf die Bühne gerufen. Was ich nicht wusste, dass ich Teil des Programmes wurde und BMX-Fahrer über mich (liegend) drüber gesprungen sind. Ein komisches Gefühl.

Aber auch an meine Krönung erinnere ich mich gerne zurück.

 

Wie viele Termine hatten Sie ca. in Ihrer Amtszeit?

Oje ich glaube so 30 Termine. Könnten aber auch mehr gewesen sein. Ist leider schon ein paar Jahre her.

 

Wie lange haben Sie das Amt inne gehabt?

1 Jahr

 

Was haben Sie heute noch von Ihrer Amtszeit?

Ich habe mein Glas, Zeitungsartikel und Bilder.

 

Haben Sie Freundschafen entwickelt, die bis heute gehalten haben?

Ja das Amt verbindet und einige Freundschaften halten bis heute

 

Haben Sie geheiratet, Kinder bekommen?

nein noch nicht

 

Hat das Amt etwas im Leben geprägt?

Auf jeden Fall. Man lernt vor Leuten zu sprechen (ein Referat oder Gespräch mit Mandanten ist danach kein Problem mehr). In kurzer Zeit lernt man viele neue Leute kennen und muss sich auch auf die eine oder andere Situation einstellen, bei der man ins kalte Wasser geworfen wird. Aber das meistert man alles.

 

Sind Sie heute noch mit dem Weinbau verbunden? Wenn ja. Wie?

Ja. Mein Onkel hat ein Weingut.

 

Heutige Beruf/ Hausfrau/ Ehrenamt?

Ich studiere an der Hochschule in Worms den Studiengang Steuerlehre und arbeite parallel als Steuerfachangestellte bei einem Steuerberater.

Kontakt & Anschrift

Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
(0049) 6322 935140
(0049) 6322 935149
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region