Danke für Ihre Empfehlung!

Heike Bähr

Bad Dürkheim
  • Heike Bähr
  • Heike Bähr

2004 bis 2005 Bad Dürkheimer Weinprinzessin

 

Warum wollten Sie Bad Dürkheim als Weinprinzessin vertreten?

Ein kleiner Kindheitstraum wurde war. Ich bezeichnete mich schon früh als ein „Derkemer Mädel“ war bei den Jungwinzern

aktiv und wollte unbedingt meine Heimatstadt als Weinprinzessin repräsentieren.

 

Wie alt waren Sie?

21 Jahre - im Nachhinein hätte ich lieber noch 2 Jahre gewartet. Mit zunehmenden Alter nimmt man Begegnungen

mehr war. Auch die Beziehung zum Wein wird bewusster, der eigene Geschmack ändert sich. Was früher Gewürztraminer

war ist nun Weißer Burgunder oder Riesling.

 

Was war damals anders als heute?

Heutzutage ist großes Fachwissen gefragt, man sieht die Weinhoheiten als Wissenträgerinnen. Darauf haben wir

jahrelang hingearbeitet. Nicht nur ein hübsches Aussehen ist gefragt sondern auch Köpfchen!

 

Wie viele Termine hatten Sie ca. in Ihrer Amtszeit?

30 Termine

 

Wie lange haben Sie das Amt inne gehabt?

1 Jahr

 

Was haben Sie heute noch von Ihrer Amtszeit?

Eine alte Autogrammkarte direkt auf meinem Schreibtische und alle Zeitungsartikel in einem Fotoalbum tief in einer

Schublade vergraben.

 

Haben Sie Freundschafen entwickelt, die bis heute gehalten haben?

Als Pfälzische Weinprinzessin habe ich meine heutige Lieblingsfreundin (Prinzessinenkollegin) kennengelernt.

 

Haben Sie geheiratet, Kinder bekommen?

In den letzten Jahren habe ich mich stark auf meinen Beruf und unser Familienweingut konzentriert. Da war

wenig Zeit für die Familienplanung. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden…zur Beruhigung…die Aussichten

stehen gut.

 

Hat das Amt etwas im Leben geprägt?

Ja, ich habe keine Skrupel vor einer größeren Menschenmenge zu reden. Auch hat dieses Jahr bzw. auch das zweite

Jahr als Pfälzische Weinprinzessin mein Selbstbewusstsein und die Redegewandtheit verstärkt.

 

Sind Sie heute noch mit dem Weinbau verbunden? Wenn ja. Wie?

Wein ist mein tägliches Geschäft. Ich stehe ihnen 6 Tage die Woche zur Weinberatung im Bärenhof zur Verfügung.

Kontakt & Anschrift

Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
(0049) 6322 935-140
(0049) 6322 935-149
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region