Danke für Ihre Empfehlung!

Helga Wirth

Bad Dürkheim
  • Helga Wirth
  • Helga Wirth

1967 Bad Dürkheimer Weinprinzessin

 

Warum wollten Sie Bad Dürkheim als Weinprinzessin vertreten?

Es war für mich eine große Ehre in dieser Zeit als Winzertochter Repräsentantin der Stadt zu sein.

 

Wie alt waren Sie?

20 Jahre

 

Was war damals anders als heute?

Die Erwartungen an die Weinprinzessin waren nicht so hoch. Die Auftritte beschränkten sich mehr oder weniger auf das Vortragen von Gedichten über den Wein.

 

Haben Sie besondere Erinnerungen oder Ereignisse als Prinzessin erlebt?

Das wichtigste war, wie noch heute, die Eröffnung des 550. Wurstmarktes. Damals wurde von mir noch der traditionelle Prolog vorgetragen, der später abgeschafft wurde.

Besonders in Erinnerung sind mir noch die Termine bei der 20. Allgäuer Festwoche in Kempten und des Weinfestes in Schliersee.

 

Wie viele Termine hatten Sie ca. in Ihrer Amtszeit?

Ca. 15 - 20 Termine

 

Wie lange haben Sie das Amt inne gehabt?

1 Jahr

 

Was haben Sie heute noch von Ihrer Amtszeit?

Album mit Bildern und Zeitungsartikel.

 

Haben Sie geheiratet, Kinder bekommen?

Verheiratet, ein Sohn, vier Enkel.

 

Hat das Amt etwas im Leben geprägt?

Es hat mir zu mehr Selbstsicherheit im Leben verholfen.

 

Sind Sie heute noch mit dem Weinbau verbunden? Wenn ja. Wie?

Als Eigentümer von Weinbergen bin ich immer noch sehr interessiert.

 

Heutige Beruf/ Hausfrau/ Ehrenamt?

Hausfrau und Oma

Kontakt & Anschrift

Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
(0049) 6322 935140
(0049) 6322 935149
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region