Danke für Ihre Empfehlung!

Hilde Stepp

Bad Dürkheim
  • Hilde Stepp
  • Hilde Stepp

1956 bis 1957 und 1959 Bad Dürkheimer Weinprinzessin

 

Warum wollten Sie Bad Dürkheim als Weinprinzessin vertreten?

Ich wurde von den Jungwinzern gefragt und wollte gern Bad Dürkheim und die Winzer gerne vertreten.

 

Wie alt waren Sie?

18 Jahre

 

Was war damals anders als heute?

ALLES war anders. Ich war gleichzeitig Pfälzische Prinzessin.

Als Bad Dürkheimer Weinprinzessin durfte ich die Schliersee Sänger bei einem Begrüßungsabend Herzlich willkommen heißen und beim Obstbautag ebenfalls Begrüßungsworte sagen.

 

Haben Sie besondere Erinnerungen oder Ereignisse als Prinzessin erlebt?

Als Pfälzische Prinzessin hatte ich schon mehr Termine, einer der schönsten, fand ich das Weinfest in Edenkoben. Ich hab auch noch ein Aquarellbild das ich damals bekommen habe.

 

Wie viele Termine hatten Sie ca. in Ihrer Amtszeit?

2 als Bad Dürkheimer und 4 als Pfälzische

 

Wie lange haben Sie das Amt inne gehabt?

1 Jahr und 2 Jahre später durfte ich den Wurstmarkt nochmal eröffnen.

 

Was haben Sie heute noch von Ihrer Amtszeit?

Zeitungsartikel, Bilder, Aquarellbild von Edenkoben

 

Haben Sie geheiratet, Kinder bekommen?

Verheiratet und 2 Kinder

 

Hat das Amt etwas im Leben geprägt?

Es hat einiges geprägt und war eine Bereicherung.

 

Sind Sie heute noch mit dem Weinbau verbunden? Wenn ja. Wie?

Ja als Rentnerin noch! Der Betrieb wird von meinem Sohn und Enkel weiter geführt.

Kontakt & Anschrift

Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
(0049) 6322 935-140
(0049) 6322 935-149
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region