Danke für Ihre Empfehlung!

Dürkheimer Hochbenn

Bad Dürkheim
  • Dürkheimer Hochbenn
  • Dürkheimer Hochbenn

Größe: 51,5 ha

Untergrund: Kalk/Mergel, Buntsandstein, Löß

Name: Als "Bende, Beunde" wurde früher ein "frei liegendes Gut" bezeichnet.

Tatsächlich lag hier vor ca. 2.000 Jahren die Römervilla am Annaberg

Gut durchfeuchtete, vorzüglich für Weinbau geeignete Böden aus Buntsandstein, fruchtbarem Löß und wasserspeicherndem Ton

und Lehm. Den Kalk sieht man auch etwas nördlich in Form von bemerkenswerten Kalkgriffen, die entstanden sind, als hier vor ca.

25 Millionen Jahren ein tropisches Meer war. Süd- und Osthänge, im Westen Wetterschutz durch den Pfälzerwald, im Osten durch

den Spielberg-Rücken. Dieses außergewöhnliche Terroir aus einer Mischung von optimaler Sonneneinstrahlung, Mineralien spendenden,

feuchten und kühlen Böden lässt hier ganz besondere Weine, vor allem fruchtige, würzige Rieslinge entstehen.

Öffnungszeiten

Tourist Information

 

Hauptsaison (März bis einschließlich 1. November)

Montag-Freitag 9.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag 10.00 Uhr - 14.30 Uhr

 

Am Fasnacht-Dienstag ist die Tourist Information bis 12:00 Uhr geöffnet.

Am Wurstmarkt-Montag (Vormarkt) ist die Tourist Information bis 11:00 Uhr geöffnet.

 

Nebensaison (2. November bis einschl. Februar)

Montag-Freitag 9.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Wochenende, Feiertage und am 24. und 31.12. geschlossen.

Karte & Routenplaner

Kontakt & Anschrift

Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
(0049) 6322 935140
(0049) 6322 935149
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region